„Germany’s next Topmodel“ zu Gast in Singapur

germanye28099s-next-topmodel-zu-gast-in-singapurSingapur ist eine Stadt mit vielen Gesichtern: modern, historisch, luxuriös, ursprünglich, bunt und kulturell inspirierend. Neben zahlreichen Facetten spielen aber vor allem auch Mode und Design eine entscheidende Rolle in Singapur. Und genau in dem Bereich ist die Stadt nun um eine Attraktion reicher: Das Singapore Tourism Board ist stolz, Gastgeber von „Germany’s next Topmodel“, der erfolgreichen ProSieben-Show zu sein. In der gestern auf ProSieben ausgestrahlten Episode verbrachten die drei Finalistinnen Sara, Marie und Mandy einige spannende und unvergessliche Tage in der Metropole Südostasiens.

Nach zweieinhalb Monaten harter Arbeit und täglichem Training für das Leben als Profimodel wurden die drei glücklichen Mädchen, die es bis ins Finale geschafft hatten, mit einem ganz bestimmten Auftrag nach Singapur geschickt: Das echte Modebusiness in Singapur zu erobern! Neben einigen aufregenden, aber auch spannenden Jobs durften die Finalistinnen aber auch die Sonnenseiten des Lebens als Topmodel genießen: So komfortabel wie sie bereits Wochen zuvor mit Singapore Airlines von Frankfurt in die USA geflogen sind, so edel ging es nun weiter Richtung Asien: Mit der preisgekrönten Airline flogen sie von Los Angeles nach Singapur, wo sie gleich nach Ankunft mit einer Limousine in ein luxuriöses 5-Sterne-Hotel gebracht wurden. Immer an ihrer Seite: Die Juroren Peyman Amin und Rolf Scheider .

In Singapur erwarteten die Mädchen dann gleich mehrere Überraschungen: Für das Magazin URBAN, die Fashion und Lifestyle Beilage der größten Tageszeitung The Straits Times, produzierten sie ein persönliches Reisetagebuch. Dabei wurden sie einen Tag lang von der Redaktion zu unterschiedlichen Hotspots der Stadt, wie die ethnischen Viertel China Town und Kampong Glam, den Orchideengarten sowie Sentosa Island, begleitet, geshootet und ausführlich interviewt. Nach diesem gelungenen Auftakt in der Modemetropole stand das nächste Highlight an: Das Hochglanzmagazin ELLE Singapore buchte Sara, Marie und Mandy nicht nur für eine 14-seitige Modeproduktion, sondern veranstaltete ein professionelles Cover-Shooting im chinesischen Mythologiepark Haw Par Villa. Fotograf Geoff Ang, der zu den erfolgreichsten Fotografen in ganz Südostasien zählt, setzte die deutschen Models zwischen Buddha-Skulpturen perfekt in Szene.

Den krönenden Abschluss bildete schließlich die Fashion Show des singapurischen Labels alldressedup. Das 2005 gegründete Label zählt zu den erfolgreichsten des Landes und ist in kürzester Zeit auf allen internationalen Modeparketten zum Top-Seller aus Asien avanciert. In einer spektakulären Kulisse vor der Skyline Singapurs liefen die drei Finalistinnen aus „Germany’s next Topmodel“ mit internationalen Topmodels aus aller Welt und bewiesen einmal mehr, warum sie es aus über 21.000 Bewerberinnen bis ins Finale geschafft haben. Nach langen und erlebnisreichen Wochen brachte Singapore Airlines die stolzen und glücklichen Mädchen wieder sicher von Singapur nach Frankfurt.

Für das Singapore Tourism Board war es eine spannende Zusammenarbeit und eine tolle Möglichkeit, Millionen Zuschauern die vielen Facetten Singapurs zu zeigen und dabei ganz deutlich zu machen, warum die Stadt weltweit als Hotspot für Mode und Design gefeiert wird. „Es war uns eine Ehre, Peyman, Rolf und die drei Finalistinnen in unserer Stadt zu begrüßen. Singapur hat sich in den letzten Jahren immens im Bereich Mode weiter entwickelt und wir sind sehr stolz auf unsere großartigen Designer und Modeexperten, die auch international sehr erfolgreich sind“, sagt Lilian Kuan vom Singapore Tourism Board Frankfurt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar