Jeanskleider und Jeansjacken sind DER Sommertrend 2009

In diesem Jahr werden ja so manche alte Trends wieder an den Modehimmel zurückgeholt und so kann man sich im Sommer nicht nur mit der zeitlos klassischen Jeans schmücken, sondern auch mit ihren Verwandten, denn Jeansjacken und auch Jeanskleider sind wieder absolut in.

Besonders die Jeansjacke ist so vielseitig einsetzbar, dass sie ein echter Alleskönner ist. Frauen sollten aber unbedingt darauf achten, dass die Jacke tailliert und mit engen Ärmeln ist, da man sonst schnell wie der Holzfäller von nebenan wirken kann. Hat man also die perfekte Jacke für die weibliche Form gefunden, kann man sie zu einfach allem kombinieren, ob süßes Sommerkleid, T-Shirt, Bluse oder auch zur Marlenehose.

Achtung, einzige Ausnahme: Jeansjacken niemals zu anderen und vor allem gleichfarbigen Jeans anziehen!

Ansonsten kann man in diesem Sommer mit fast allen Designs nichts falsch machen: Ob trendiger Used-Look oder die Varianten in Dark Denim (super passend zum 80er Revival).

Neben den Jeansjacken können auch die Jeanskleider wieder aus dem Schrank geholt werden. Feminin geschnitten sind sie wohl der süßeste Trend des Sommers. Jedoch von Mustern oder Schnitten im Oma-Style sollte man dann doch lieber die Finger lassen. Hier heißt es Geschmack beweisen, denn sonst wird aus dem verspielten Trend schnell ein Hausfrauenkittel. Und das wollen wird doch nicht…

Was haltet ihr vom Comeback der Jeansjacken und Kleider? Wäre dieser Trend lieber unentdeckt geblieben oder ist das das Must Have des Sommers?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Jeanskleider und Jeansjacken sind DER Sommertrend 2009”
  1. Jeansbaoy sagt:

    Wie Niel Diamond schon singt. Forever in Blue Jeans. Obwohl im Sommer ja her die White Jean gefragt ist

Hinterlasse einen Kommentar