H&M: Warnung vor Telefon-Betrugsaktionen

© H&M

© H&M

So manch einer von uns würde sich natürlich über den Gewinn eines H&M-Gutscheins freuen und wenn einen H&M dann höchstpersönlich in Form von freundlichen Mitarbeitern kontaktiert, würden wohl die wenigsten skeptisch sein. Doch genau dies solltet ihr in solch einem Fall werden!

Aktuell geben sich nämlich Betrüger am Telefon als Mitarbeiter des schwedischen Modekonzerns aus, fragen persönliche Daten ab und behaupten, man habe einen Gutschein für H&M gewonnen. Dies dient aber alleine dazu, dass Daten gesammelt und missbraucht werden können.

H&M warnt aktuell auf seiner Homepage vor diesen Machenschaften und distanziert sich deutlich von erwähnten Aktionen. Gleichzeitig werden aktuell auch SMS verschickt, in denen steht, dass, wenn man diese SMS an 20 Freunde weiterverschickt, man dann ebenfalls einen Gutscheincode aufs Handy bekommen würde. Auch dies entspricht nicht der Wahrheit!

H&M hat gegen die Betrüger inzwischen rechtliche Schritte eingeleitet. Erhält man solch eine SMS oder einen Anruf, wendet man sich unter dem Stichwort „Rufnummermissbrauch“ an die Bundesnetzagentur.

Also, nicht auf solche Telefonate oder SMS eingehen und sich lieber H&M-Gutscheine von seinen Lieben zu Weihnachten schenken lassen…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar