Auch Mode will gut versichert sein

Wer schon einmal durch einen überlaufende Waschmaschine einen gravierenden Wasserschaden in der Wohnung hatte, kennt das Problem. Auch Menschen, deren Fernseher sich in Abwesenheit durch einen Blitzschlag selbst entzündete, wissen um die Schäden, die dabei entstehen können. Diese Schäden betreffen nicht nur Möbel und technische Einrichtungsgegenstände, sondern auch den persönlichen Besitz, also Papiere, Kleidung und Schuhe. Besonders wenn es sich um teure Markenkleidung (beispielsweise aus Echtleder) handelte, bilden Brandlöcher oder Wasserflecken einen erheblichen Schaden.

Auf der sicheren Seite ist man, wenn man in einem solchen Fall eine passende Hausratversicherung abschließt, die in ihrem Leistungsvermögen den Neuwert der Kleidung beziehungsweise der Schuhe beinhaltet. Allerdings ist es für den Laien fast unmöglich, alle in Frage kommenden Versicherungsgesellschaften einzeln auf Leistungsvolumen und Beiträge persönlich zu prüfen. Für diesen Fall empfiehlt sich die Benutzung eines Versicherungsrechners, welchen man im Internet finden kann.

Die Wahl des günstigsten Angebotes bedeutet nicht immer, die beste Versicherung abgeschlossen zu haben. Oft unterscheiden sich die Versicherungsgesellschaften erheblich in ihren Leistungen, so dass die Beitragshöhe nicht prinzipiell die Grundlage der Suche sein sollte. Beginnend mit der Aufstellung über die zu versichernden Gegenstände und deren finanziellen Wert ist zu prüfen, welche der angebotenen Hausratversicherungen den bestmöglichen Leistungsumfang hat. Unbedingte Preisersparnis führt im Zweifelsfalle dazu, dass der Wert der geliebten Wildleder-Stiefel unter Umständen nicht ersetzt wird. Demnach ist es angeraten, mit Hilfe des Versicherungsrechners auch das Kleingedruckte in die Wahl einzubeziehen.

Generell gilt, dass eine Hausratversicherung Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Gewitter, Vandalismus und Einbruch abdeckt. Dies bieten sowohl die Versicherungsvertretung vor Ort als auch die Online-Direktversicherung. Ganz gleich, für welche Versicherungsform man sich entscheidet – der Schutz der Wohnungseinrichtung sowie der persönlichen Kleidungsgegenstände sollte durch eine geeignete Hausratversicherung abgesichert sein. Vernachlässigt man diese Versicherung, so kann sich das im Schadensfalle schnell als fataler Fehler erweisen. Um nicht erst aus einem Schaden klug zu werden, ist es angeraten, rechtzeitig mit einer Hausratversicherung vorzubeugen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar