Speedo erfindet sich neu

Was passiert mit professionellen Swim-Suits, die einfach ausrangiert werden? Speedo hat dengummiartigen Stoff nicht auf der Müllhalde deponiert, sondern einen Relaunch gewagt. Der Speedo LZR Racer für die Olympischen Spiele 2008 wurde verboten, deswegen wurden die Designer der Sportmarke erneut kreativ und schufen diese Kreationen.

Diese Badeanzüge und Bikinis werden mit Sicherheit auch nicht bei Sportwettkämpfen zugelassen aber am Strand werden sie für Aufsehen sorgen.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Speedo erfindet sich neu”
  1. Sascha sagt:

    Warum auch zu olympischen Spielen zulassen? Die Anzüge sind am Strand doch viel besser aufgehoben!
    Einfach nur heiß!

Hinterlasse einen Kommentar