Kurzarmhemden sind wieder angesagt

Lange Zeit galten Hemden mit kurzen Ärmeln in der Männermode als absolutes No-Go. Sie zeugten von nur wenig Geschmack, was wohl an sich immer noch Gültigkeit hat, es sei denn man setzt sie im Stil der 50er Jahre ein. Etliche Designer zelebrieren in ihren aktuellen Kollektionen den US-amerikanischen Look der 50er und lassen damit auch das Kurzarmhemd neu aufleben.

Im Sommer natürlich durchaus praktisch, jedoch sollte man unbedingt auf das richtige Styling achten, wie auch bei Blogs und Modemagazinen berichtet wird. Accessoires wie Kappen und Hüte im Stil der 50er oder entsprechende Halstücher sorgen dafür, dass die Kurzarmhemden einen nicht nach verzweifeltem Bürohengst aussehen lassen.

Zudem sollte man auf jeden Fall in Sachen Farbe etwas mutiger sein. Aktuell sind knallige Farben, psychedelische Muster und sogar der Hawaii-Stil angesagt. Ein bis zwei Knöpfe sehen geöffnet bei Kurzarmhemden gut aus, jedoch sollten es auf keinen Fall mehr sein! Zudem gilt auch weiterhin: Unter Pullover oder Blazer bitte weiterhin Hemden mit langen Ärmeln tragen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar