Sneaker Trends Frühjahr und Sommer 2013

Schon seit Jahren haben Sneaker die miefigen Turnhallen hinter sich gelassen und gehören zur alltäglichen Freizeitmode. Die sportlichen Treter haben inzwischen einen festen Platz in unserem Kleiderschrank erobert und verleihen jedem Look augenblicklich eine faszinierende und bewundernswerte Lässigkeit. Im Frühling beziehungsweise Sommer 2013 werden die Sportschuhe endgültig zu Fashionobjekten.

Welche Modelle sind IN?
Als „der letzte Schrei“ gelten die Wedges-Sneaker, auch bekannt als Keil-Sneaker. Punkten können diese Modelle nicht nur mit ihrer femininen Lässigkeit und der optischen Verlängerung der Beine, sondern auch mit unglaublichem Komfort. Grundsätzlich sind die Freizeitschuhe sogenannte High-Top Sneaker mit innen liegendem Keil.

Doch nicht nur bei Keil-Sneakern ist das High-Top-Modell besonders aktuell. Generell wird in der Frauen-Sneaker-Welt immer öfter zu High-Tops anstatt zu Low-Tops gegriffen.

Zudem wird weiterhin auf einen femininen Schnitt bei den Sportschuhen geachtet. Die Sohle bleibt also, außer beim Keil-Schuh, dünn und unauffällig und die Schuhform ist auch der Fußform angepasst. Globige und übergroße Hip-Hop-Schuhe haben demzufolge im Frühjahr/ Sommer 2013 auf der Straße nichts zu suchen.

Welche Farben sind IN?
Genauso wie die Wärme nach dem Winter kommt die Farbe in die Schuhmode im Frühling/Sommer 2013. Bunte und schrille Farbkombinationen auf einem Schuh sind längst keine Seltenheit mehr. Besonders extravagante Farben sind nicht mehr zu stoppen. Egal ob Neon, Metallic-Farben oder Glitzer – alles ist erlaubt.

In Kombination mit glänzenden Stoffen werden oft Nieten in den Schuh eingearbeitet, wodurch der Sneaker eine eindrucksvolle, jedoch farblich dezente, Auffälligkeit erlangt. Bei Neonfarben und Bonbonfarben gibt es auch keine Tabus mehr, es wird wild drauflos kombiniert. Um das Strahlen der Farben zu unterstützen, darf allerdings ein Kontrast nicht fehlen. So wird Neon des öfteren mit weißen Akzenten gekoppelt.

Noch aus der letzten Sommersaison sind uns die Blumenmuster geblieben. Diese sind zwar auch in knalligen Farben vorhanden, werden aber aufgrund ihrer natürlichen Auffälligkeit auch öfters in zarten Pastell und Nudefarben inszeniert. Man kann sich natürlich auch seine eigenen Sneaker gestalten. Die Firmen, die Sneakers als Werbeartikel herstellen, können natürlich Sneaker nach ganz persönlichen Designideen herstellen, so daß man seine eigenen Ideen zu 100% umsetzen kann.

Somit gilt in dieser Saison vor allem der Mut zur Farbe als unverzichtbar, denn Farbe ist der Energiespender schlechthin. Das ist das Grundprinzip der warmen Monate 2013.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar