Online-Schuh-Store Zappos: Hacker klauen Daten bei Amazon-Tochter

Millionen von Menschen zählen sich zu den Kunden des Online-Schuh-Händler Zappos, das ein Tochterunternehmen von Amazon ist. Nun müssen diese gut 24 Millionen Kunden um ihre Daten bangen, denn Hackern ist es nach eigenen Angaben des Unternehmens gelungen, an Kundendaten zu gelangen.

Die Betroffenen wurden von Zappos selbst bereits per E-Mail darüber informiert. Wie genau den Hackern dies gelungen ist, wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben. Wenigsten seien unter den gestohlenen Daten keine Zahlungsinformationen oder vollständige Kreditkartennummern.

Laut Zappos könnten jedoch Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen, das verschlüsselte Passwort sowie die letzten vier Zahlen der Kreditkartennummer in die Hände der Hacker gefallen sein. Wären wirklich alle 24 Millionen Datensätze betroffen wäre dies einer der größten Hackernagriffe der letzten Monate. Firmen müssen sich mehr und mehr gegen solche Vorkommnisse rüsten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar