Fancy Clothing: Noah Becker geht unter die Modedesigner

cc by wikimedia/ AngMoKio

cc by wikimedia/ AngMoKio

Auch als Promi-Kind hat man es nicht leicht, da ab einem gewissen Alter auch bei einem selbst gerne jeder Schritt von den Medien verfolgt wird, und das in einer Phase des Lebens, in der sich fast jeder ausprobiert und dabei gerne auch mal Fehler macht.

So spottet die versammelte Presse gerne bereits bevor man seine ersten Versuche im Business macht. So ergeht es momentan jedenfalls Noah Becker, dem ältesten Sohn von Tennislegende Boris Becker. Dieser interessiert sich mit seinen 17 Jahren anscheinend für Mode und versucht gerade sein eigenes Label hochzuziehen.

Fancy Clothing nennt sich das Ganze und ähnelt dem Style her ein wenig den Klamotten von Ed Hardy, knallige Farben und bunte Schriftzüge. Auf Facebook macht der Teenie bereits fleißig Werbung und natürlich gibt’s die ersten Sachen, wie Sweater, Shirts, Bhs und Unterhosen, schon im Onlineshop zu kaufen.

Ja, die Sachen sind nicht wirklich originell, aber immerhin versucht er eigene Wege zu gehen und das bereits mit 17. Warten wir mal ab, was da noch so kommt… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar