Joop will wieder das Zepter bei Wunderkind übernehmen

cc by wikimedia/ Hans Weingartz

cc by wikimedia/ Hans Weingartz

Puh, bei dieser Nachricht wird wohl der eine oder andere Modefan ähnlich wie wir aufatmen. In den letzten Tagen hatten wir euch bereits berichtet, dass das Investoren-Paar Sander beim Label Wunderkind aussteigen wolle. Berichte tauchten auf, nach denen man sich bereits auf einen neuen Investor geeinigt habe, der sich nicht gerade als Kenner von Kunst und Mode auszeichnete.

So manch einer befürchtete dadurch bereits das kreative Ende von Wunderkind. Doch Wolfgang Joop ließ nun durch einen Sprecher mitteilen, dass er von seinem Vorverkaufsrecht Gebrauch machen werde. Er wolle ab jetzt wieder das Zepter bei seinem Label in der Hand halten. Dazu verhandle er bereits mit drei Investoren, die er sich dieses Mal ausgesucht habe.

Auf diese Weise hofft man offenbar die Krise zu überwinden und Wunderkind vor allem zu neuer Kreativität zu verhelfen, das was wir alle an Joop besonders lieben! Wenn alles gut gehe, wolle man bereits bei den Herbstschauen in Paris wieder mit einer eigenen Kollektion vertreten sein und auch Mailand sei eingeplant. Na, das klingt doch schon besser als vergangene Woche! Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar