Deichmann: Rekordumsatz 2011

Bereits das Jahr 2010 verlief für die Schuh-Kette Deichmann sehr erfolgreich. Damals freute man sich über einen Rekordumsatz von 3,93 Millionen Euro und hoffte, dass man dieses Niveau halten könne. Dieses Zeil wurde 2011 sogar noch übertroffen. Während andere Unternehmen mit der Krise zu kämpfen haben, konnte Deichmann seinen Umsatz noch einmal um 5 Prozent steigern, was ein neuer Rekordwert ist.

Weltweit verkaufte die Kette 156 Millionen Paar Schuhe. Inzwischen wird 56 Prozent des Umsatzes von Deichmann außerhalb Deutschlands gemacht. Das extreme Wetter im vergangenen Jahr habe unter anderem zu diesem Ergebnis beigetragen. So gab es ein paar sehr heiße Monate, jedoch keinen richtigen Sommer und keinen richtigen Winter.

Für 2012 hat sich Deichmann vorgenommen, in die Logistik zu investieren und auf neue Filialen zu setzen. Weltweit sind in diesem Jahr 190 neue Läden geplant, davon 30 in Deutschland. Für Schweden, Polen, Italien und die Türkei gebe es neue Onlineshops und die deutschen dürfen sich über eine mobile Anwendung freuen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar