Anson’s: Klage gegen Asos

cc by flickr/ elocity

cc by flickr/ elocity

Es gibt manchmal Rechtsstreitigkeiten, bei denen man als Nichtbeteiligter den Sinn nicht so wirklich erkennen will. Aktuell tobt so einer mal wieder in der Welt der Mode. Der Herrenausstatter Anson’s aus Düsseldorf hat nun nämlich Klage gegen Asos aufgrund der Namensähnlichkeit eingereicht.

Anson’s betreibt in Deutschland 21 eigene Stores hat jedoch keinen eigenen Onlineshop. Trotzdem hat man Angst vor einer Namensverwechslung im Internet mit dem britischen Unternehmen Asos. Asos konnte sich in den letzten Jahren weltweit als Online-Händler positionieren und wird auch in Deutschland immer beliebter.

Anson’s betont, dass es dem Unternehmen rein um eine mögliche namentliche Verwechslung geht und dass man nichts gegen die Konkurrenz habe. Daher möchte man anstreben, dass Asos sich wenigstens in Deutschland umbenennt. Nun ja, mal sehen, ob das am Ende Erfolg haben wird… Die mündliche Verhandlung ist am 3. Mai und Asos hat verkündet dem Termin gelassen entgegen zu sehen, da man die Argumente nicht wirklich nachvollziehen könne.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar