Mercedes-Benz Fashion Week 2009 Programm

Seit Donnerstag steht fest, welche Designer und Label vom 1. bis 4. Juli ihre Kollektionen für die Saison Frühjahr/Sommer 2010 in Berlin über den Laufsteg schicken werden. Die Organisatoren der Mercedes-Benz Fashion Week veröffentlichten den offiziellen Zeitplan – kurzfristige Änderungen sind jedoch nicht ausgeschlossen.

Demnach darf das Label Schumacher am

Mittwoch, den 1. Juli, um 10.00 Uhr den Schauenreigen im zentralen Zelt auf dem Bebelplatz eröffnen.
Um 12.00 Uhr folgt Marcel Ostertag, der im vergangenen Sommer an gleicher Stelle den Karstadt New Generation Award gewinnen konnte. Lac et Mel lädt um 13.00 Uhr zur Offsite-Show ins Hotel Ellington (Nürnberger Straße 50-55, 10789 Berlin-Charlottenburg).
Um 14.00 Uhr ist dann Lena Hoschek wiederum am Bebelplatz an der Reihe.

Mit der Show von Black Coffee steht dann ein internationales Highlight auf dem Programm (16.00 Uhr). Das südafrikanische Label gewann erst kürzlich den Mercedes-Benz Award for Fashion 2009 und wird bei seinem ersten Auftritt in Berlin vom Hauptsponsor der Fashion Week präsentiert. Außerdem feiert der argentinische Designer Pablo Ramírez Premiere in Berlin.
Um 18.00 Uhr zeigt Patrick Mohr, um 20.00 Uhr das schwedisch-amerikanische Traditionslabel Gant, ein weiterer namhafter Neuzugang.
Dazwischen kann man sich Susanne Wiebes Kollektion um 19.00 Uhr im nahe gelegenen China Club ansehen.
Nach der Gant-Show lädt einer der großen, wenn auch derzeit leicht angeschlagenen Namen der deutschen Modelandschaft, das Traditionshaus Escada, zu seiner Retrospektive „A View on Fashion 1978-2009“ in eine exklusive Location. Den ersten Tag beschließen die Studierenden der Universität der Künste (UdK) um 22.00 Uhr mit ihrer Modenschau auf dem Bebelplatz.

Der Donnerstag (2. Juli) beginnt mit der Show von Eastpak um 10.00 Uhr.
Es folgen Anja Gockel (12.00 Uhr) und Mongrels in Common, eines der derzeit interessantesten Labels aus der Hauptstadt (14.00 Uhr).
Nach diesen Schauen am Bebelplatz lädt dann Frida Weyer um 15.00 Uhr ins Varieté-Theater Chamäleon in die Hackeschen Höfe. Dann geht es um 16.00 Uhr im zentralen Festzelt mit dem nächsten lokalen Highlight, Leyla Piedayeshs Label Lala Berlin, weiter. Am späteren Nachmittag finden außerdem die Events „Wunderkind – The Genesis of a Dress“ in der Wunderkind-Boutique (17.00 Uhr) und die „Burda Style Preview“ im Departmentstore (17.30 Uhr) statt. Am Bebelplatz steht um 18.00 Uhr die Show von Strenesse Blue auf dem Programm, um 20.00 Uhr folgt mit dem spanischen Label Custo Barcelona wieder ein internationaler Neuzugang. Um 21.00 Uhr präsentiert das Metzinger Modehaus Hugo Boss dann seine Linie Boss Orange erstmals in Berlin – in einer noch nicht offiziell enthüllten Offsite-Location.

Am Freitag, den 3. Juli, steht auf dem Bebelplatz ein reizvoller Dreierpack bevor: Mit Michael Sontag eröffnet eines der derzeit interessantesten hiesigen Designer-Talente den Tag (10.00 Uhr). Es folgen das bereits etablierte Berliner Label Penkov (12.00 Uhr) und Kilian Kerner (14.00 Uhr), dessen Shows gemeinhin einen hohen Unterhaltungswert versprechen. Um 15.00 Uhr lädt dann der Greenshowroom zur Salonshow ins Hotel Adlon.

Danach ist der Nachwuchs am Bebelplatz an der Reihe. Die Finalisten des von Peek & Cloppenburg Düsseldorf präsentierten „Designer for Tomorrow“-Awards zeigen ihre Entwürfe auf dem Laufsteg (16.00 Uhr). Dort stehen danach noch Smeilinener (18.00 Uhr) und Guido Maria Kretschmer (20.00 Uhr) auf dem Programm, die Kunsthochschule Weißensee zeigt zwischendurch gleich um die Ecke im Palazzo Italiano (19.00 Uhr). Abends ist dann Lokalgröße Michael Michalsky an der Reihe, der erneut in eine exklusiven Offsite-Location ausweicht (21.00 Uhr). Um 22.00 Uhr sorgt dann das ungarische Designer-Duo Je Suis Belle im Collegium Hungaricum für eine weitere Premiere.

Am Sonnabend, den 4. Juli, treffen sich dann wieder alle am Bebelplatz: Zu sehen gibt es die Shows von Starstyling (10.00 Uhr), Sabrina Dehoff (12.00 Uhr), Kaviar Gauche (14.00 Uhr), Deanoor (16.00 Uhr), Scherer González (18.00 Uhr) und Kai Kühne (20.00 Uhr).

Quelle: Fashionunited

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar