High-Heels auf großem Fuß

cc by flickr / Quinn Dombrowski

Wer dachte, High Heels und Pumps sehen nur an zierlichen Damenfüßen gut aus, der muss sich umstellen. Immer mehr Herren haben keine Lust mehr, sich auf eine – die traditionelle – Rolle einzustellen und die Klischees, was die Schuhbekleidung angeht, zu erfüllen.
Vorbei sind die Zeiten, wo man im Flur im Schuhregal auf den ersten Blick erkennen konnte, wem welche Schuhe gehören.

Nicht nur Damen leben inzwischen auf größerem Fuß und tragen auch schon mal Schuhgröße 42 oder größer. Die Schuhindustrie muss sich auch darauf einstellen, dass immer mehr Herren und auch Menschen, die sich weder in die eine, noch in die andere Geschlechterrolle drängen lassen wollen, auf großem Fuß leben und auch solches Schuhwerk in weiblicher Gangart ausführen wollen. So überrascht es gar nicht, dass man bei einer Internet-Suche nach Pumps für Männergrößen ohne weiteres fündig wird. Da sind sie nun, die High-Heels in leuchtendem Rot mit Verzierung in Größe 46 und mehr, die eleganten, schwarzen Pumps in Größe 47 und unschuldige, flache, weiße Lack-Pumps, die auch einer Braut gut stehen würden. Sie alle können nun auch von der Männerwelt gekauft werden und – nach der Häufigkeit des Produkts im Internet zu schließen – werden sie auch erworben.
Endlich kann sich auch der Herr ins kleine Schwarze, oder in ein elegantes Cocktailkleid zwängen und kann sicher sein, dass er auch die passenden Schuhe dazu findet. Ob es sich um einen Gag auf einem Fest handelt, oder ob der Herr einen tieferen Grund hat, warum er sich Pumps oder High Heels zulegt, bleibt dahingestellt und jedem selbst überlassen. Ganz klar wird jedoch dabei, dass auch was das Schuhwerk angeht, eine Öffnung der Geschlechterrollen stattfindet und zwar nicht mehr nur in die eine Richtung. Frauen haben sich bereits lange das Recht herausgenommen, Männerbekleidung und Schuhe zu tragen. Warum sollte das nicht auch anders herum möglich sein?
GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar