Jennifer Lopez legt mit ihrer Modelinie „Streetface“ eine Pause ein

Jennifer Lopez © Flickr/ amatamoda

Jennifer Lopez © Flickr/ amatamoda

Vor sechs Jahren hatte der Latina-Star Jennifer Lopez ihre Modelinie „Streetface“ an den Start gebracht. Es sollte eine lässigere und legerere Version ihres doch eher schicken „JLO“ Labels sein. Doch, was in den ersten Jahren eigentlich ziemlich gut anlief, muss nun wohl erst einmal eingestellt werden.

So wurde nun bekannt, dass die aktuelle Kollektion von „Streetface“ die vorerst letzte sei und auch nicht weiter produziert werde. Insider munkeln, dass auch J.Lo sich nicht vor Rezession retten konnte und die Modelinie schon seit langem keinen wirklichen Gewinn mehr bringe.

Jennifer Lopez selbst dementiert solche Gerüchte natürlich und spricht stets nur von einer „Kreativpause“. Das alte Konzept soll überarbeitet werden und irgendwann mit einem neuen Look an den Start gehen. Nur wann ist bisher unklar…

Bereits ihre „JLO“-Linie musste sie 2007 in den USA einstellen. Doch, was in den Staaten nur mäßigen Erfolg hatte, ist immerhin noch in 40 Ländern dieser Welt beliebt. Und so steht La Lopez immerhin nicht ganz ohne da.

Momentan hat sie für solche Dinge wahrscheinlich eh keine Zeit, da sie sich gerade wieder verstärkt ihrer Schauspielkarriere widmet…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar