Project Runway: Heidi Klum sorgt mit scharfem Plakat für Aufregung

Bereits vor einigen Wochen startete Heidi Klum mit einer riesigen Aktion auf dem New Yorker Times Square die zehnte Staffel ihrer US-Casting-Show „Project Runway“. Klar, dass solch ein Start für einiges an Aufsehen sorgte. Nun legt sie nach und zwar mit einem riesigen Plakat, das wortwörtlich ziemlich scharf ausgefallen ist.

Das Model räkelt sich verführerisch in schwarzen Dessous auf einem Bett von Scheren. Zwei davon hält sie sich lasziv an ihren Körper. Die meisten werden sicherlich wissen, dass bei „Project Runway“ Designer gesucht werden, daher also die Scheren. Trotzdem verfehlt das Plakat seine Wirkung natürlich nicht und sorgte für großen Wirbel in den USA:

Wie immer weiß Heidi Klum, wie sie sich geschickt in Szene setzt! Für die aktuelle Staffel von „Project Runway“ muss sie das wohl auch, denn ähnlich wie hier gehen auch in den USA die Quoten für viele Casting-Shows zurück…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Keine Antwort zu “Project Runway: Heidi Klum sorgt mit scharfem Plakat für Aufregung”
  1. club|debil sagt:

    Heidi Klum is dead and stinking.

    Wann wird diese Trulla endlich nach Sibiriren verbannt, dahin wo’s keien „Presse“ und keine „Modewelt“ gibt. Weg damit!

Hinterlasse einen Kommentar