Gwen Stefani: Früher keine Modekennerin!

cc by flickr/ mobu27

cc by flickr/ mobu27

Gwen Stefani gehört heutzutage eindeutig zu den absoluten Stilikonen. Obwohl sie in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden ist, überraschte sie im Laufe ihrer Karriere immer wieder mit neuen, individuellen Stylings. Es wirkt bei ihr nie so als würde sie sich nach einem Trend richten, denn sie gehört eindeutig zu denen, die die Trends machen.

Ob früher zu „No Doubt“-Zeiten als Skater-Girl oder im eher punkigen Look oder später als schräges Fashion-Victim oder als Diva. Heute macht sie ihre eigene Mode für ihr Label LAMB und ist das Gesicht von Beauty-Riesen wie L’Oréal. Bei fast allen ihren Verwandlungen blieben jedoch zwei Dinge gleich: ihr platinblondes Haar und ihr heller Teint.

Bei so viel Verständnis für Mode und Beauty könnte man doch meinen, dass Gwen Stefani schon immer ein echtes Fashion-Victim war. In einem Interview verriet sie jedoch, dass eher das Gegenteil der Fall war. Sie habe sich früher nie für Mode interessiert, nie in Modemagazinen geblättert und die Modewelt an sich nicht verstanden. So manch einen wird dies überraschen, auf der anderen Seite könnte genau dies das Geheimnis von Gwen Stefani sein. Sie hat eben ihr eigenes Ding gemacht und sich nicht nur an Trends orientiert. Daumen hoch!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar