Alessandra Facchinetti gründet neues Label

Die ehemalige Kreativ-Chefin der Modehäuser Gucci und Valentino hat das Label ins Leben gerufen, das sich nicht an die traditionellen Mode-Saisons halten wird. Stattdessen wird Uniqueness auch zwischen den sonst üblichen Zeiten mit Kollektionen auf den Markt kommen. Über ihr neues Label sagt sie selbst: „Ich freue mich, die Chance zu haben, an einem so innovativen und unkonventionellen Projekt zu arbeiten, an dem die Freiheit, die Zeiten effektiv zu gestalten, das Markenzeichen der Marke wird.“

Pinko-Gründer Pietro Negra fügt dem hinzu: „Das Projekt umfasst ein technologisches Marketing-Konzept für unsere Generation“ und würde die kreative Version zum ersten Mal auf einem hohen Level an Kreativität möglich machen.

Facchinetti konnte die Mode-Welt zum ersten Mal beeindrucken, als sie bei Miu Miu tätig war, verließ das Unternehmen schließlich nach sieben Jahren und wurde Kreativ-Chefin bei Gucci.

2008 übernahm sie dieselbe Rolle bei Valentino, kehrte dem Label nach zwei Kollektionen jedoch bereits wieder den Rücken. Uniqueness ist seitdem ihr erstes Projekt in Sachen Mode.

GD Star Rating
loading...
Alessandra Facchinetti gründet neues Label, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar