GNTM: Jana Beller verärgert Kunden auf der Fashion Week – Andere Mädels glänzen

cc by wikimedia/ CHR!S

cc by wikimedia/ CHR!S

Für so manch einen war es der Skandal auf der Berliner Fashion Week, die gerade endete: Eigentlich alle hatten die Gewinnerin der diesjährigen Staffel von GNTM, Jana Beller, auf DEM deutschen Modeevent erwartet, doch sie kam nicht und sagte Kunden erst eine Woche vorher ab. Dafür konnten einige andere Mädchen aus dem Hause GNTM sowie Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez glänzen.

Warum Jana nicht kam, bleibt unklar. In der offiziellen Erklärung heißt es, dass sie aus persönlichen Gründen absagen müsse, Jury-Mitglied Thomas Rath sagte, sie sei krank und die Agentur von Designer Guido Maria Kretschmer ließ wütend verlauten, dass sie für einen besser bezahlten Job die Fashion Week habe sausen lassen.

Die meisten bezeichneten dieses Verhalten als sehr unprofessionell und sprachen von einem Image-Schaden für Jana. Dafür konnten andere Mädchen punkten. Vor allem die diesjährige Zweitplatzierte Rebecca Mir lief bei vielen Schauen wie u.a.Lena Hoschek oder Minx. Zudem zeigte sie sich bei etlichen Events und rührte kräftig und mit Erfolg die Werbetrommel für sich.

Ähnlich gut gebucht waren auch wieder Lena Gercke (z.B. Guido Maria Kretschmer), Marie Nasemann (u.a. Patrick Mohr), Sara Nuru (z.B. Stephan Pelger), Hana Nitsche (ebenfalls Stephan Pelger) oder Alisar Ailabouni (u.a. Lena Hoschek). Viele der ehemaligen GNTM-Kandidatinnen waren natürlich auch bei der Präsentation von Jorges „Chicas Walk“-Kollektion dabei.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar