Gwen Stefani macht Kindermode

Die Sängerin der Band No Doubt, die mit L.A.M.B auch ihr eigenes Modelabel am Start hat, wird gemeinsam mit dem Kaufhaus Target an der Kollektion für junge Kunden arbeiten. Diese wird unter dem Namen Harajuku Mini in den Regalen liegen und ein Ableger ihrer erfolgreichen Marke Harajuku Lovers sein.

Über die geplante Produkterweiterung sagt sie: „Harajuku Mini ist ein wahrgewordener Traum. Ich wollte schon immer eine coole Modelinie für Kinder entwerfen, die durch die super-süßen und tollen Kleidungsstücke inspiriert wird, die man in Japan findet. Bei der ganzen Sache geht es darum, kreativ zu sein, seine eigene Individualität auszudrücken und Spaß dabei zu haben, sich hübsch zu machen.“

Durch die Zusammenarbeit mit Target habe sie darüber hinaus die Möglichkeit erhalten, Kinderbekleidung zu designen, die anders sei als das, was man für gewöhnlich zu sehen bekäme. „Die Sachen haben eine tolle Qualität, legen Wert aufs Detail und sind – das vor allem – für einen tollen Preis zu haben“, schwärmt sie.

Trish Adams, Vizepräsidentin der Bereiche Acessoires und Bekleidung Targets, erklärt: „Gwen ist eine kreative Größe und ihre Begabung, tolle, tragbare Kleidung zu entwerfen, hat sie für Target zu einem idealen Partner gemacht.“

Die Kleidungsstücke der Linie Harajuku Mini werden in zwei Schritten auf den Markt gebracht und erscheinen im November und Januar. Preislich sind die Teile von 3,99 US-Dollar bis 29,99 US-Dollar zu haben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar