Schminktipps für Brillenträgerinnen

cc by fotopedia/ ClickFlashPhotos

cc by fotopedia/ ClickFlashPhotos

Die Brille ist in den letzten Jahren von der bloßen Sehhilfe zum stylishen Accessoire geworden. So manch einer, der gar keine Brille bräuchte, setzt trotzdem aus modischen Gründen auf ein Modell mit Fensterglas. Doch egal, ob man eine Brille braucht oder nicht, beim Schminken sollte man einige Tipps beachten.

Wichtig ist vor allem, ob man kurz- oder weitsichtig ist, denn die Gläser bei Kurzsichtigkeit lassen die Augen kleiner wirken und Gläser bei Weitsichtigkeit vergrößern die Augen optisch. Dementsprechend sollte man auch sein Make-Up ausrichten. Kurzsichtige schminken ihre Augen also größer. Dafür benutzt man am besten helle Farben und wendet Mascara unbedingt auf den oberen und unteren Wimpern an. Zudem empfiehlt es sich einen dunkleren Lidschattenton in die Lidfalte zu setzen.

Um die Augen ein wenig kleiner wirken zu lassen, sind im Gegenzug dunkle Töne wie Blau, Braun oder ein dunkles Grün geeignet. Diese wendet man auf dem oberen Augenlid an und geht am besten nicht über die Lidfalte hinaus. Ein Kajalstrich und Mascara runden den Look ab. Wichtig bei allen Brillenträgern sind gut gezupfte und betonte Augenbrauen, da die Brille stets die Augenbrauen betont und den Blick auf sie lenkt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar