Claudia Schiffer in der August Ausgabe der Vogue

© Condé Nast

© Condé Nast

Claudia Schiffer hat eindeutig die Ära der Supermodels geprägt wie keine andere. Während sich andere Kolleginnen in Skandale und Co. verstrickten, blieb sie lieber bescheidenen. Wohl ein Erfolgsgeheimnis der Schiffer. Nachdem sie sich in den letzten Jahren ein wenig aus dem Medienrummel zurückgezogen hatte, ist sie nun wieder voll und ganz da und stellt sich damit auch einem neuen Abschnitt in ihrem Leben.

Claudia Schiffer tritt nämlich nicht mehr nur als Model auf, sondern etabliert sich aktuell als Designerin und Geschäftsfrau. Wer denkt, dass ihre aktuelle Kaschmir-Kollektion, über die wir bereits berichtet haben, nur eine temporäre Sache ist, der irrt. In der August-Ausgabe der Vogue, die ab sofort zu haben ist, verrät sie in einem längeren Interview, dass es ihr um den Aufbau eines soliden Unternehmens geht, das sie eventuell einmal an ihre Kinder übergeben kann.

Es werden also noch weitere Kollektionen folgen und irgendwann wohl auch eine Erweiterung der Marke, doch damit hat es La Schiffer nach eigenen Angaben nicht eilig. Ihr gehe es um kleine Schritte, bei denen sie die kreative Kontrolle behalte. Es handelt sich also nicht wieder nur um „irgendeine Promi-Kollektion“.

Die Vogue widmet dem Supermodel in der August-Ausgabe übrigens auch eine verführerische Modestrecke auf zwölf Seiten und damit natürlich auch das Cover. Also, wenn es nach uns geht, sehen wir sie auch gerne mindestens noch einmal 24 Jahre in diesem Business! Einfach top!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar