Blass im Sommer 2011 wirklich angesagt?

cc by wikimedia/ Mireille Ampilhac

cc by wikimedia/ Mireille Ampilhac

Bereits in den vergangenen Sommern sprachen sich immer wieder Stylisten und Modeexperten für den Trend zur blassen Haut im Sommer aus. Doch irgendwie schien sich dies nie wirklich durchsetzen zu können. In diesem Sommer hört man die obligatorischen Rufe nun wieder.

Stars wie Dita von Teese zeigen eindeutig, dass blasse Haut auch sehr sexy sein kann und die Redensart von der vornehmen Blässe durchaus zutreffen kann. Generell kommt dies wohl auf den Typ an. Bei eh schon helleren Typen mit blonden Haaren wirkt blass nicht selten unvorteilhaft. Anders sieht es da schon bei Dunkelhaarigen aus. Auch die Kleidung muss auf die blasse Haut abgestimmt werden. Schwarz und satte dunklere Töne sehen gut und teilweise auch sehr verführerisch aus. Rote Lippen runden den Schneewittchen-Look ab.

Gebräunte Haut macht sich auf der anderen Seite wieder gut zu helleren Kleidungsstücken und vor allem dem aktuellen Knallfarben-Trend. Alles in allem kann man wohl sagen, dass alleine schon solche Diskussionen zeigen, dass sich unsere Schönheitsideale langsam, aber sicher verändern. Was die Frage blass oder braun angeht, am Ende bleibt auch dies zum Glück jedem selbst überlassen und reine Geschmackssache. Hauptsache man setzt sich nicht zu sehr der Sonne aus und übertreibt es nicht mit der Bräune…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar