Pamela Anderson ist gut bestrumpft

Die ehemalige ‚Baywatch‘-Nixe hat sich mit der Lingerie-Firma Secrets in Lace zusammengetan, um die Kollektion, die unter dem Namen Pamela Couture Collection auf den Markt kommt, zu designen.

Ein Sprecher der Firma verkündet dazu: „Diese Zusammenarbeit ist die perfekte Kombination, da Pamela Anderson Sex Appeal ausstrahlt und ihre Strumpf-Kollektion macht da keine Ausnahme. Sie weiß, wie sie mit ihren Reizen umzugehen hat. Die Strümpfe zeigen das beispielhaft.“

Die Strümpfe, die ab einem Preis von 29 US-Dollar über die Seite ‚SecretsInLace.com‘ zu haben sind, helfen den Kundinnen auf einfache Art, ihre Attraktivität noch zu verstärken und auch die ehemalige Badenixe selbst verlässt sich lieber auf günstige Hilfsmittel als Schönheits-Operationen.

Die 44-jährige Blondine, die im Alter von 22 Jahren eine Brustvergrößerung durchführen ließ, nachdem sie auf dem Cover des ‚Playboy‘ zu sehen war, würde im Gesicht lieber auf natürliche Art altern. „Ich habe kein Botox benutzt. Ich mag den ganzen Gesichts-Kram nicht, er macht mir Angst. Man sieht die Leute, die es haben machen lassen und sie sehen alle gleich aus. Ich denke einfach, dass ich diesen Weg nicht gehen sollte. Ich meine, ich sollte einfach altern. Ich war noch nie die Schönste und habe nicht das Gefühl, dass ich der Jugend nachlaufen sollte.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar