Jana Beller kann Erfolg noch nicht ganz fassen

Jana Beller ist von ihrem Sieg noch hin und weg. Die gebürtige Russin, die die vergangene Staffel der Topmodel-Suche ‚Germany’s Next Topmodel‘ gewann, kann ihr Glück noch immer nicht ganz fassen. Im Gespräch mit ‚klatsch-tratsch.de‘ schwärmt sie von der Zeit, während und nach der Show: „Ich habe ja das Gillette Casting gewonnen und das war toll, ich habe richtig dafür gekämpft. Und mich dann im Fernsehen zu sehen, das ist der Wahnsinn.“

Auch ihre Familie und Freunde freuen sich mit der 20-jährigen Blondine, die mit ihrem Sieg die Nachfolge von Alisar Ailaboun antritt, die im vergangenen Jahr den Titel für sich verbuchen konnte. „Meine Eltern sind stolz auf mich, meine Freunde auch. Als dann die ‚Cosmopolitan‘ herauskam bin ich sofort zum Kiosk gerannt und hab mir zwei Exemplare geholt“, verrät sie.

Für Leute, die ihr etwas Böses wollten, habe sie indes „eh keine Zeit“, erklärt sie und verrät auch, warum das so ist: „Momentan schieße ich die Herbstkampagne für Gillette, ganz viele neue Fotos. Auf Facebook läuft ja auch ein kleines Programm, die Gewinnerin dort kann ein Fotoshooting mit mir gewinnen, das wird bestimmt toll.“

Um ihre perfekte Figur zu halten, müsse sie übrigens nicht viel tun, verrät sie und gönnt sich auch gerne mal etwas Ungesundes. Solche kleinen Sünden ließen sich aber mit Sport ganz schnell wieder ausgleichen. „Für meine Figur mache ich schon Sport. Außerdem guck ich schon, das ich nicht zu viel Fettiges esse, aber ansonsten muss ich jetzt nicht so streng auf meine Ernährung achten. Pizza oder ein Stück Schokolade darf es auch mal sein, dann mache ich halt Sport und schon ist es wieder weg“, verrät die 1,75 große Schönheit.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar