The Naked and Famous meet ASOS

asos

asos

Das online Modehaus ASOS hat ein tolles neues Projekt am Start. ASOS interviewt Größen des Showgeschäfts und befragt sie über ihre ganz privaten Style Vorlieben. Den Anfang machte die Indie Rock Band The Naked and Famous aus Neu Seeland. Drei der fünf Bandmitglieder fanden sich zum Interviewtermin hinter den Kulissen des iTunes Festivals ein.

Alisa Xayalith, eines der Gründungsmitglieder der Band, stellte gleich zu Beginn klar, dass sich die Band bei Bühnenauftritten nicht hinter verrückten Outfits verstecken möchte. Die Fans sollen sich ausschließlich auf die Musik konzentrieren. Dennoch hat natürlich jeder doch seinen eigenen Style. Dieser ist aber durchweg eher farblos. Alisa schwört auf schwarz und grau. Auch die männlichen Bandmitglieder halten es eher simpel. Jeans, T-Shirt und Sneakers sind die bevorzugten Kleidungsstücke der Musiker.


Eine Ausnahme besteht jedoch: Aron Short erzählt, dass er sehr wohl etwas Farbenfrohes im Kleiderschrank hängen hat und zwar ein mintgrünes Shirt. Die Band witzelt, dass er der einzige ist der etwas Abwechslung in das Gesamtbild bringt. Zum Schluss verraten Aron und David Blade aber noch ein kleines Fashion Geheimnis: Sie nennen es den French Style. Dieser besteht aus verwuschelter und etwas schlampig anmutender Frisur und einem Hemd, bei dem die ersten 3 Knöpfe nicht zugeknöpft werden.

Sie sagen selbst, dass dieser Look wohl oft etwas heruntergekommen aussieht, aber dennoch sehr modisch ist und, dass sie sich darin ganz einfach wohl fühlen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass The Naked and Famous wohl eher nicht so viel Wert auf die neusten Trends setzen, was sie aber auch irgendwie sympathisch macht.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar