Kim Kardashians Figur ist hart erarbeitet

Kim Kardashian macht regelmäßig Sport. Die 30-jährige Reality-TV-Darstellerin, die erst am Samstag, 23. Juli, in Las Vegas ihren Junggesellinnenabschied feierte, ist für ihre üppigen Kurven nur all zu gut bekannt. Dabei, so gesteht die schöne Brünette, habe sie auch ein Faible für Essen und muss deshalb regelmäßig Sport machen, um nicht zuzunehmen.

Das falle ihr jedoch nicht immer leicht, gesteht sie dem britischen Magazin ‚Hello!‘. „Ich liebe es, zu essen, aber ich mache auch gerne Sport, also hebt sich das hoffentlich wieder auf. Wenn ich für ein Fotoshooting in Form kommen muss oder meinen Bikini anziehen will, dann esse ich zwei Wochen lang keine Kohlehydrate oder behandeltes Essen.“

Ihre Rundungen verliere sie dabei jedoch nicht, gesteht sie und erklärt, schon immer „kurvig“ gewesen zu sein. „Lange habe ich in West Hollywood einen Kurs gemacht, der sich Barrys Bootcamp nannte. Aber kürzlich habe ich damit begonnen, mit Tracy Anderson zu trainieren. Es sieht sehr einfach aus, ist allerdings harte Arbeit. Nachdem ich 12 Wochen lang mit ihr trainiert habe, habe ich wirklich einen Unterschied gesehen. Aber es ist hart, weil ich Essen wirklich liebe und eine Vorliebe für Süßes habe. Meine Schwächen sind Eiscreme und gefrorener Joghurt“, gibt sie ihre kleinen süßen Sünden preis.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar