Dolce und Gabbana wollen Feedback

Dolce und Gabbana lassen sich gerne etwas sagen. Das italienische Designer-Duo, das sich aus Stefano Gabbana und Domenico Dolce zusammensetzt, legt viel Wert darauf, zu erfahren, was die Kunden und Fans des Labels von ihren Entwürfen halten und wie sie diese verbessern könnten.

Gabbana verrät dazu im Gespräch mit ‚GQ.com‘: „Manchmal geben mir die Leute Ratschläge, so wie gestern zum Beispiel. Da sagte ein Mann zu mir: ‚Ich verkaufe Ihre Sonnenbrillen, sowohl für Männer als auch Frauen und sie sind wunderschön, aber Sie müssen mehr lustige, maskuline Brillen designen. Warum machen Sie das nicht?‘ Und ich dachte: ‚Ich habe keine Ahnung, lasst mich nachdenken.‘ Das ist ein guter Rat, sowas ist für mich Feedback“, führt er aus.

Mussten die Kunden früher noch in den Laden gehen, um die Kreationen des Designer-Duos kaufen zu können, so reicht inzwischen ein Klick im Internet, um in Sachen Mode auf dem neusten Stand zu sein. Diese Neuerung begrüßen die beiden Modeschöpfer dabei sehr, denn so habe jeder die Chance, sich ihre Designs zu kaufen. „Das ist ein Vertriebszweig, an dem wir großes Interesse haben, weil er jedem die Chance gibt, in der Dolce & Gabbana-Welt zu experimentieren“, behauptet Dolce. „Man muss nicht in der großen Stadt leben, man muss einfach nur einen Computer besitzen.“ Sein Partner fügt hinzu: „Luxus ist kein statisches Konzept, sondern es verändert sich mit der Gesellschaft. Jemand, der nicht die Zeit hat, in unsere Shops zu kommen, kann jetzt online bei uns einkaufen.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar