Aikyou: Fairtrade-Unterwäsche ohne Schnickschnack

Beim Thema Unterwäsche bekommen wir Frauen meist Adjektive wie sexy, heiß und Co. um die Ohren gehauen. Ja, das sind eindeutig Attribute, die wir meist auch gut finden, jedoch im Alltag muss Unterwäsche in erster Linie bequem sein und dabei natürlich gut aussehen! Wer auf der Suche nach BHs und Slips ist, die durchdacht, puristisch, schön und auch noch nachhaltig sind, der ist beim Label Aikyou absolut richtig!

Das japanische Wort Aikyou bedeutet Liebreiz, Liebe und Respekt und ist daher der perfekte Begriff für die Kreationen des deutschen Unternehmens! Die Wäsche von Aikyou wird nach ökologischen Standards und nachhaltig produziert. Das Fertigungsverfahren ist besonders hautschonend. Zudem bestehen die Stücke zu 92 Prozent aus Bio-Baumwolle aus fairem Handel.

Das Label hat sich losgesagt von allen künstlichen Looks und will die natürliche Schönheit der Frauen betonen: Push-Ups, Stäbchen, Bügel oder auch Häkchenverschlüsse sucht man hier vergebens. Die Wäsche ist leicht und schmiegt sich wie eine zweite Haut an den Körper. Zudem ist sie einfach nur puristisch-schön!

Für jedes verkaufte Teil spendet Aikyou 50 Cent an das Global Volunteer Network GVN, ein soziales Projekt in Ruanda, das sich um Waisen kümmert, die durch den Genozid im Land schwere Traumata erlitten haben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar