Kelly Osbourne von Madonna eingeschüchtert

Kelly Osbourne schwärmt von ihrer Arbeit mit Madonna und deren Tochter Lourdes. Die Tochter von Schockrocker Ozzy Osbourne ist das Gesicht der Modelinie ‚Material Girl‘, die die 52-jährige Pop-Ikone mit ihrer Tochter Lourdes ins Leben rief. Im Interview mit dem US-Talkshowmoderator Jay Leno verrät Osbourne nun, wie es sich anfühlt, für eine der größten Stars der Welt zu arbeiten. „Es ist sehr einschüchternd, mit jemandem, der in meinen Augen der Beste der Besten ist, zu arbeiten“, gesteht sie und schildert. „Ich sitze immer mit Schweiß auf der Oberlippe da, habe eine Panikattacke und denke: ‚Oh mein Gott, wann hört das hier endlich auf?'“

Mit Lourdes hat die 26-Jährige inzwischen eine enge Freundschaft geformt und beschreibt die Teenagerin als „unglaublich intelligent und smart“.

Schon vor kurzem sprach Osbourne löblich über die ‚Material Girl‘-Kollektion und das modische Gespür der beiden Designerinnen. „Ich liebe es, Teil einer Marke für Mädchen zu sein und die Möglichkeit zu haben, mit Lourdes zusammenzuarbeiten, die einen unglaublichen Sinn für Mode hat“, sagte sie und erklärt: „Dazu kommt die Tatsache, dass Madonna mein Styling über die Jahre beeinflusst hat.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar