Dolly Parton will auch weiter unters Messer

Dolly Parton schließt weitere kosmetische Eingriffe nicht aus. Die 65-jährige Sängerin hat sich in der Vergangenheit bereits zahlreichen Schönheits-OPs unterzogen, glaubt jedoch nicht, bereits am Ende der Fahnenstange angelangt zu sein. So würde sie sich noch einmal unters Messer legen, sollte sie es für nötig halten. „Solange ich Geld habe, werde ich an mir herumschnibbeln und -saugen lassen, wenn ich etwas hängen oder sich ausbeulen sehe“, stellt die Blondine im Interview mit dem britischen ‚Elle‘-Magazin klar. „Das letzte Mal, dass ich etwas Großes habe machen lassen, ist jetzt allerdings schon Jahre her. Dank Botox und Co. und der Eingriffe, denen ich mich bereits unterzogen habe, hält sich mein Gesicht fast ganz von alleine Instand.“

Zu künstlich wolle sie indes nicht wirken. „Ich versuche, dabei guten Geschmack beizubehalten“, erklärt Parton.

Für ihren Ehemann Carl Dean, mit dem sie bereits 45 Jahre verheiratet ist, bretzelt die Musikerin sich derweil auch zu Hause immer auf. Sie verrät: „Ich lege jeden Tag Make-up auf, selbst wenn ich zu Hause bin, weil ich für meinen Mann gut aussehen will.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar