Kelly Osbourne: Ein Kleid pro Tag

Kelly Osbourne ist wählerisch. Die Tochter des Rockstars Ozzy Osbourne, die für ihren guten Geschmack in Sachen Mode bekannt ist, sieht nur Vorteile darin, eine Adlige zu sein. So ist sie der Meinung, dass Kate Middleton ihre Kleidung nicht zweimal tragen sollte und würde nicht wie die Herzogin von Cambridge zweimal im selben Mantel bei einem offiziellen Anlass abgelichtet werden.

Um den Mangel an Privatsphäre auszugleichen, solle man ihr jeden Tag ein neues Kleid schenken, ist ihre ganz eigene Philosophie. In der ‚The Tonight Show‘ erklärt sie: „Also, es tut mir leid, aber wenn ich diesen Job hätte, dann würde ich die Sachen nur einmal tragen. Wenn ich die künftige verdammte Königin von England werde, dann trage ich jedes Kleid nur einmal, weil ich den Rest meines Lebens opfere, meine ganze Privatsphäre aufgebe… da kann ich wenigstens jeden Tag ein neues Kleid tragen.“

Seit einiger Zeit ist die Fashionista das Gesicht der Marke, die Madonna mit ihrer Tochter Lourdes ins Leben rief und hatte erst kürzlich berichtet, dass der Superstar schon lange ihr Styling-Vorbild gewesen sei. „Ich liebe es, Teil einer Marke für Mädchen zu sein und die Möglichkeit zu haben, mit Lourdes zusammenzuarbeiten, die einen unglaublichen Sinn für Mode hat. Dazu kommt die Tatsache, dass Madonna mein Styling über die Jahre beeinflusst hat“, freute sich Kelly.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar