Ted Linow: „GNTM ist Quatsch!“

cc by flickr/ jingdianmeinv1

cc by flickr/ jingdianmeinv1

Kritik an Heidi Klums Casting-Show „Germany’s Next Topmodel“ ist nichts Neues. Immer wieder hört man von echten Größen der Modebranche, dass die Show mit der wahren Modelwelt nichts zu tun habe, doch trotzdem bewerben sich von Jahr zu Jahr mehr Mädchen, die sich den Traum vom Modeln und wohl vor allem von Berühmtheit erfüllen wollen. Nun hat wieder einmal ein Kritiker Klartext gesprochen.

Ted Linow ist Mitbegründer von Mega-Models, einer der größten Model-Agenturen Deutschlands, und hat daher schon vielen wirklichen Models zu einer Karriere verholfen. In seinen Augen sei GNTM „Quatsch“. Wer wirklich Model werden wolle, gehe nicht in diese Show. Die Mädchen würden dort nur für ein wenig Werbung eingesetzt und ansonsten auf den roten Teppichen „als Staffage verheizt“. Dies sagte er dem Magazin „Der Spiegel“.

Die Show bringe die gesamte Branche in Verruf und sei vollkommen unrealistisch. Wenn es nach ihm ginge, würde für Modelagenturen ein neuer Branchenname erfunden werden, um nicht mehr mit GNTM in Verbindung gebracht zu werden.

Jana Beller, die sich bekanntermaßen inzwischen ebenfalls von Heidi Klum und ihrem Vater losgesagt hat, habe sich vor gut zwei Jahren auch bei Ted Linow beworben. Sie sei damals jedoch abgelehnt worden, da sie zu klein sei. Es ist schon interessant wie die Casting-Shows ganze Branchen in ein falsches Licht gerückt haben… Was meint ihr dazu?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar