Kim Kardashians Mutter entwirft Mode

Kris Jenner designt eigene Modelinie. Die Mutter der berühmten Kardashian-Schwestern Kim, Kourteney und Khloe, tritt in die Fußstapfen ihres Nachwuchses und macht künftig auch in Sachen Mode von sich reden. Während ihre Töchter bereits stolze Boutiquen-Besitzerinnen ihrer DASH-Läden sind und mit K-Dash auch ihre eigene Kollektion am Start haben, hat die 55-Jährige eine Kollektion für den Shoppingsender QVC entworfen.

Die Kleidungsstücke präsentierte die stolze Designerin erstmals in der vergangenen Woche und verriet ‚WWD‘ bei dem Anlass, der in ihrem Haus in Kalifornien stattfand: „Ich wollte schon mein ganzes Leben lang eine eigenen Kollektion entwerfen. Ich habe die erste Hälfte meines Lebens damit verbracht, eine Mutter zu sein und habe sechs Kinder. Jetzt möchte ich gut aussehen. Ich habe in meinen 50er Jahren viel gelernt und das hier ist der Höhepunkt all dessen, was ich liebe. Einfache Stücke, gepaart mit ein paar Sachen, die man abends und beim Trinken von Cocktails tragen kann, weil jedes Mädchen etwas braucht, worin es ausgehen kann.“

Die Kleidungsstücke, die über den Shoppingsender vertrieben werden, liegen preislich zwischen 35 und 140 US-Dollar und Doug Howe von QVC verrät: „Das ist das erste Mal, dass Mutter und Tochter ihre eigenen Modelinien verkaufen. Wir waren mit dem K-Dash-Geschäft sehr zufrieden“, erläutert er und macht klar, dass man bei dem Sender darauf hoffe, dass die Popularität der Mädchen auch den Verkauf der neuen Modelinie ankurbelt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar