Rebecca Mir freut sich auf Reporter-Job

Rebecca Mir macht klar, dass sie sich freut, über die ‚Alm‘ berichten zu können. Die 19-Jährige, die in diesem Jahr als Zweitplatzierte bei ‚Germany’s Next Topmodel‘ aus der Show ging, ist inzwischen gut im Geschäft und konnte auch davon profitieren, dass die Gewinnerin Jana Beller sich nach ihrem Sieg erst mal rar machte.

Für ProSieben ist sie ab kommender Woche erstmals auch als Moderatorin tätig und wird für ‚Taff‘ über die Sendung ‚Die Alm‘ berichten. „ProSieben kam auf mich zu und meinte, ich wäre perfekt für die Moderation oder als Reporterin. Da ich schon immer auch in diese Richtung gehen wollte, habe ich mich sehr über das Angebot gefreut“, berichtet sie der neuen ‚In‘. Trotzdem plant sie nicht, ihre Model-Karriere für einen Job vor der Kamera auf Eis zu legen, fügt sie hinzu und versichert: „Aber ich werde dennoch hauptberuflich beim Modeln bleiben.“

Zu Beller, die erst kürzlich in einem Interview erklärte, dass die Alm „nicht ihr Ziel“ sei, sagt die dunkelhaarige Schöne kurzerhand: „Wenn Jana die Zusammenarbeit mit ProSieben ablehnt, wird sie ihre Gründe haben. Auch wenn ich glaube, dass es von Vorteil sein kann mit einem populärem Sender zusammen und nicht gegen ihn zu arbeiten.“ Dem fügt sie hinzu: „Und überhaupt: „Ich finde die Art und Weise, wie Jana in den letzten Monaten agiert hat, nicht unbedingt erstrebenswert.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar