Zoe Saldana liebt den New Yorker Style

Zoe Saldana ist ein Fan der New Yorker und deren Gespür für Mode. Die Schauspielerin, die in Film-Hits wie ‚Star Trek‘ und ‚Avatar‘ mitspielte, war auch schon als Model für Calvin Klein tätig. Nicht nur deshalb hat die Schöne ein ganz besonderes Verhältnis zur Mode und ist der Meinung, dass die Einwohner New Yorks das Thema Fashion besser verstehen würden. „Ich bin in New York verliebt und kann diese Liebe einfach nicht beenden“, erklärt sie. „Das bezieht sich auch auf den New Yorker Style.“

Dabei kann sie nicht verstehen, dass so viele Frauen Sachen tragen mit denen sie imponieren wollten, in denen sie jedoch verloren aussähen, erklärt sie. „Ich kann es nicht ausstehen, wenn die Leute in den Sachen untergehen, weil sie darin beeindrucken wollen. Wir haben das in Los Angeles oft. Man muss seine Kleidung tragen und nicht umgekehrt. Die New Yorker verstehen das.“

Saldana, die gemeinsam mit ihren Schwestern auch schon eine eigenen Bekleidungslinie ins Leben rief, hatte in der Vergangenheit gestanden, dass sie selbst Mode als eine Form von Kunst betrachte, und nichts tragen würde, nur weil ein Designer-Name im Schildchen stünde. „Vor fünf Jahren haben meine Schwestern und ich unsere eigene Marke kreiert, die wir Arasmaci nannten. Aber wir haben nur ein paar T-Shirts und einige Accessoires produziert, weil ich dann von ‚Avatar‘ überrascht wurde“, erinnert sie sich. „Für viele Menschen – auch Schauspielerinnen – geht es in der Mode nur um den Markennamen, Logos und Statussymbole. Aber für mich ist es eine Kunstform“, stellte sie klar.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar