Oscar de la Renta: Erstes Parfüm seit 10 Jahren

Oscar de la Renta macht wieder Parfüms. Nachdem sich der Designer lange aus dem duftigen Geschäft zurückgezogen hatte, kreierte er jetzt den Duft mit dem Namen Live in Love und verfolgt damit ein ganz besonderes Ziel. So hofft er nämlich, dass sich die potentielle Kundin in das Parfüm verlieben wird und verrät: „Wir wollten einen Duft entwickeln, in den sich Frauen verlieben und der ihre Aufmerksamkeit erregt.“Nachdem es erst Schwierigkeiten in der Namensfindung gegeben hatte, sei ihm der passende Titel schließlich durch Zufall eingefallen, als er den Schriftzug als Tattoo auf dem Arm einer seiner Chef-Schneider gesehen habe. Zuvor sei ihm bei der Überlegung, wie das Duftwasser heißen könne, unter anderem auch der Name ‚Loving Life‘ in den Sinn gekommen; unter dem Titel kündigte er das Parfüm auch in der Vergangenheit an. „Es geht darum, wie man das Leben annimmt: man lebt in der Liebe. Es ist keine Person, es geht darum, das Leben, das man lebt, zu lieben und darum, was man selbst gibt und bekommt“, hatte er erklärt.

Das erste Parfüm, das das Label je auf den Markt brachte, stammt übrigens aus dem Jahr 1977 und war eines der ersten großen Duftwasser, das aus einem renommierten amerikanischen Modehaus stammte. Der Duft, der den Namen Espirit d‘ Oscar trug, wurde in diesem Jahr neu aufgelegt und verkaufte sich wie zu erwarten, sehr gut. Living in Love soll am 15. Oktober auf den amerikanischen und kanadischen Markt kommen und ab Februar 2012 in Deutschland, Großbritannien, Spanien und Frankreich zu kaufen sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar