Alexa Chung bekommt eigene Fashion-Show

Alexa Chung meldet sich im TV zurück. Das TV-Sternchen, dessen Sinn für Mode dafür sorgt, dass es immer wieder auf den ‚Best Dressed‘-Listen erscheint, bekommt jetzt eine eigene Mode-Show. Unter dem Titel ’24-Hour Catwalk‘ werden mehrere angehende Designer wöchentlich Kleidung designen, die anschließend auf dem Laufsteg präsentiert wird.

Damit erinnert die Sendung an das von Heidi Klum moderierte Format ‚Project Runway‘; auch hier haben Nachwuchsdesigner die Chance, sich in verschiedenen Challenges gegen ihre Konkurrenten zu beweisen und am Ende als Sieger aus der Show hervorzugehen. In Deutschland lief das Format unter dem Namen ‚Fashion and Fame‘ kurz mit dem Designer Philipp Plein an, konnte die Zuschauer jedoch nicht überzeugen und wurde nach einer Staffel wieder abgesetzt.

Bereits Ende Juli hatte ‚WWD‘ die Sendung mit Chung angekündigt, die noch diesen Herbst in Großbritannien anlaufen soll.

Das It-Girl und Fashion-Ikone hatte übrigens erst kürzlich verraten, worauf es ihr in Sachen Mode ankomme und wird demnach wahrscheinlich auch während der Show vor allem auf eines achten: die Optik der Kleidung. Dass diese auch bequem sein sollte, spielt für die Schöne nämlich keine Rolle, hatte sie schlichtweg erklärt und behauptet. „Wenn es bequem ist, dann sieht es höchstwahrscheinlich nicht gut aus.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar