Jimi Blue Ochsenknecht ist „Mode-Sammler“

Jimi Blue Ochsenknecht kann von Kleidung nicht genug bekommen. Der Sohn von Uwe und Natascha Ochsenknecht ist nicht nur als Schauspieler und Musiker aktiv, sondern könnte sich auch eine Karriere in der Modebranche vorstellen. Wie er der ‚Hamburger Morgenpost‘ verrät, habe er nämlich eine echte Vorliebe für Kleidung. „Ich habe mehr als 100 Paar Schuhe und besitze 80 Caps. Ich bin da Sammler, denn es muss ja auch alles zu den anderen Klamotten passen, darauf achte ich sehr. Ich gehe auch gern shoppen“, erklärt er ganz Männer-untypisch.

Dabei weiß der Star aus ‚Die wilden Kerle‘ auch, dass sich Kleidung nicht so leicht anfertigen lässt. „Selber schneidern und mit der Hand designen, das ist eine Kunst für sich, das muss man studieren“, erklärt er und verlässt sich deshalb für seine Entwürfe auf den Computer. „Ich benutze für diese Arbeit Design-Programme, setze mich dann mit einem Designer zusammen und sage, wie ich es mir vorstelle“, verrät er über seine Arbeit für das Label Kangaroos. „Ich habe in Zusammenarbeit mit Kangaroos im April meine erste, sehr erfolgreiche Kollektion rausgebracht, gerade haben wir das Foto-Shooting für Sommer 2012 gemacht, und im September kommen die Wintersachen“, kündigt der junge Star an, der verspricht, die Entwürfe würden „sehr collegemäßig“ werden.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar