Christina Riccis Sieben-Jahre-Regel

Christina Ricci behält Kleidung, bis sie wieder in Mode ist. Die 31-jährige Schauspielerin fragte ihren Stylisten in Sachen Vintage-Mode um Rat und nachdem sie erfahren hatte, wie lange es dauert, bis Kleidungsstücke wieder modisch aussehen, sortiert sie diese nun nicht mehr irgendwann aus. „Ich habe meinen Stylisten gefragt: ‚Wann wird etwas vintage und nicht einfach nur etwas aus der vergangenen Saison?‘ Sieben Jahre, so scheint es“, erklärt die Aktrice. „Nach sieben Jahren habe ich also meine Kleider von Alaia wieder herausgeholt.“Bevor sie diese anziehen konnte, musste sie sich bei den Dreharbeiten für ihren nächsten Film ‚Pan Am‘ jedoch erst mal nur mit einem Bikini bekleidet zeigen. Damit habe sie jedoch keine allzu großen Probleme gehabt, behauptet sie im Gespräch mit dem Magazin ‚Nylon‘. „Am Ende kann man gar nicht so viel machen und ich werde mich nicht bestrafen, weil ich im Bikini nicht wie die Durchschnittsperson aussehe“, erklärt sie.

Dabei ist der Film ihr erster Schritt ins Fernsehen, denn der Streifen wird nicht für das Kino produziert. Fernsehen zu machen sei jedoch schon immer ihr Wunsch gewesen, erklärt die zierliche Ricci. „Einige der besten Drehbücher gibt es fürs Fernsehen. Ich verbringe auch die meiste Zeit damit, Fernsehen zu schauen. Ich habe jahrelang gesagt, dass ich Fernsehfilme machen will.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar