Kim Kardashian will Mode zum Wohlfühlen

Kim Kardashian verfolgt mit ihrer Mode einen Plan. Ihre Kollektion, die derweil in den amerikanischen Läden der Kette Sears zu kaufen ist, designt die frisch Verheiratete in Zusammenarbeit mit ihren beiden Schwestern Kourtney und Khloe. Dabei wünscht sich die 30-Jährige, dass bald jede Frau die Möglichkeit hat, die Entwürfe der stylischen Schwestern zu erwerben. „Wenn ich Kleidung von der Stange kaufe“, so erzählt sie, „dann muss diese meist angepasst werden. Wir haben also für diese Kollektion darauf geachtet, dass jedes Kleid die Sanduhren-Form hat. Wir haben auch Stoffe in Stretchqualität verwendet; die Kleidungsstücke bestehen aus einer Menge Stretch und bieten jede Menge Halt, damit sorgen sie dafür, dass man sich darin sicher fühlen kann.“

Die berühmten Schwestern riefen gemeinsam bereits ihre Kollektion K-Dash ins Leben und vertreiben diese über den Shopping-Kanal QVC. Die neuen Entwürfe des Dreiergespanns seien nun für die Kundinnen, die einen legereren Look bevorzugen würden, berichtet Kim der Zeitschrift ‚Elle‘. „Ich denke, die QVC-Kollektion ist mehr casual. Und in der neuen Kardashian-Kollektion haben wir zudem auch Unterwäsche, Schuhe, Taschen und Schmuck“, klärt sie über die Unterschiede zwischen der Mode, die sie für QVC entwirft und ihren Designs für das Kaufhaus Sears auf.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar