Wechselt Alexander McQueens Ausstellung nach London?

Ist Alexander McQueens Ausstellung ‚Savage Beauty‘ bald in London zu sehen? Die Ausstellung, welche die beindruckenden Entwürfe des Designers zeigt, der sich im Februar 2010 das Leben nahm, wurde vom 4. Mai bis zum 31. Juli im Metropolitan Museum of Art in New York gezeigt; darin wurde das Ausnahmetalent, das bis zu seinem Tod in London lebte, für seine Arbeiten geehrt.

Das Modehaus soll jetzt in Verhandlungen mit einigen großen Museen stehen, um die Ausstellung auch nach London zu bringen. „Alexander McQueen schätzt das große Interesse, das das Publikum während der ‚Savage Beauty‘-Ausstellung zeigte, sehr“, erklärt das Unternehmen in einem Statement, in dem es weiter heisst: „Wir stehen nun schon seit einiger Zeit mit einigen großen Veranstaltungsorten in Verhandlungen, es wurde jedoch noch nichts entschieden.“

Die Mode-Journalistin Melanie Rickey hat bereits eine Online-Petition ins Leben gerufen, in der sie sich dafür einsetzt, dass die Ausstellung in die britische Hauptstadt findet. „McQueen stammt aus London und seine Designs wurden dadurch inspiriert. Ich denke, die Ausstellung sollte vor Ort gesehen werden“, erklärt die Journalistin, die bereits 2000 Unterschriften sammeln konnte.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass ‚Savage Beauty‘ in der 141-jährigen Geschichte des Metropolitan Museum of Art an achter Stelle der populärsten Ausstellungen steht.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar