Lily Collins brach sich für Lagerfeld fast den Hals

Lily Collins ist Lagerfeld-Fan. Die Tochter des Musikers Phil Collins schaffte neben Sandra Bullock in ‚Blind Side – die große Chance‘ als Schauspielerin den Durchbruch und gehört seitdem zu einem der gefragtesten Neuzugänge Hollywoods. Gemeinsam mit Talyor Lautner ist sie bald in dem Streifen ‚Abduction‘ zu sehen.

Dabei liebt die junge Aktrice auch Mode über alles und ziert die Oktober-Ausgabe des Magazins ‚Asos‘. Über eine Begegnung mit Karl Lagerfeld verrät die 22-Jährige: „Ich war auf einem Event und hörte, dass er im Begriff war zu gehen, ohne dass ihn ich kennengelernt hatte. Ich lief sofort zu seiner Sprecherin und erinnere mich nur noch, wie ich in meinem Chanel-Kleid und auf wirklich hohen Schuhen durch das MET-Museum rannte, um ihm ‚Hallo‘ zu sagen.“

Dem italienischen Magazin ‚Flair‘ hat Collins übrigens noch verraten, welche Designer sonst noch zu ihren Lieblingen gehören. Dazu zählen sowohl der verstorbene Designer Alexander McQueen als auch Vivienne Westwood – beide wurden durch ihre ausgefallenen Entwürfe und exzentrische Mode bekannt. „Ich habe Vivienne Westwood und Alexander McQueen immer bewundert“, erklärt sie. „Sein Tod war ein großer Verlust und das nicht nur für die Mode-Welt; er war ein toller Mensch. Ich liebe auch Chloë Sevigny, denn sie ist einer der wenigen Stars, die eine Modelinie designt hat, die sie wirklich widerspiegelt.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar