Die Mode-Trends fürs Frühjahr 2010 von der CPD in Düsseldorf

Die Veranstalter der Modemesse CPD und der Wäschemesse Bodylook vergangenes Wochenende ziehen insgesamt eine positive Bilanz: Rund 21.ooo Besucher kamen nach Düsseldorf um sich über die neuesten Trends in Sachen Fashion zu informieren. Doch mag die CPD branchenintern immer noch gut zum connecten sein, ist sie modetechnisch inzwischen lange nicht mehr so interessant wie die Fashion Week. Berlin hat Düsseldorf eindeutig als Modestadt den Rang abgelaufen!

Doch die Veranstalter nahmen es gelassen, bemühten sich um ein neues und moderneres Konzept und stellten einfach die ganzen drei Messetage unter das Motto „Entspannung“.

So fallen dann auch die Trends für das Frühjahr 2010 aus: Die Mode soll bodenständiger und vor allem bequem werden. Auch wir Mädels dürfen im nächsten Frühjahr wohl so manchen engen Klamotten ade sagen. Sportlichkeit und Rückbesinnung auf Altbewährtes heißen die Zauberworte.

Jeans bleiben nach wie vor ein Trend, ob nun zerschlitzt, weit oder eng. Und auch der gute alte Jersey-Stoff hält wieder Einzug in unsere Kleiderschränke. Leicht und luftig soll es sein.

Der Neon-Farbtrend von diesem Jahr wird sich nächstes Frühjahr wohl wieder verabschieden und zu dezenteren Farben zurückkehren. Erdige und helle Tönen sollen unseren nächsten Frühling bestimmen.

Halstücher mit „politischen“ Botschaften wie „save the planet“ sollen Accessoire-technisch groß im Kommen sein.

Mal sehen, was uns noch so alles erwartet…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar