Die 80er sind zurück- im Sommer 2009

80ziger Jahre Mode wie sie keiner mehr haben will

80ziger Jahre Mode wie sie keiner mehr haben will

Die 80er ein Thema für sich…

Stirnbänder, die die Dauerwelle zurück hielten und Aerobic Anzüge beim Fitness Training. Schulterpolster und bunte Kombinationen waren an der Tagesordnung. Neonfarben, Leggins und Punkte, alles war dabei und vor allem erlaubt. Niemand wurde schief an geguckt, denn alle liefen so auf der Straße herum. Wenn dies heute jemand wagen würde, der müsste schon sehr mutig sein. Denn Blicke und Gelächter wären vorprogrammiert.

Schaut man sich alte Fotos an, kann man nur den Kopf schütteln, doch die Mode der 80er ist wirklich zurück. Und so schlimm ist es nicht. Richtig kombiniert sieht man nicht mehr wie ein Paradiesvogel der 80er aus.
Nimmt man zum Beispiel die Blumenprints. Sie sehen zu einer einfarbigen Hose toll aus. Und auch die Dauerwelle muss nicht wie aus den 80ern aussehen. Ohne Stirnband sind es einfach nur schöne Locken aus dem Jahr 2009.
Wer keine Schulterpolster mag, lässt sie einfach weg, denn man muss nicht alles mitmachen. Obwohl diese- auch wenn es schwer vorzustellen ist- gerade wieder In sind, denn sie machen eine V-Form, die allerdings nur sehr schlanke Frauen tragen können.
Man kann gerne auch in den Kleiderschrank der Mutter oder in die verbannten Kisten im Keller nachsehen, dort lassen sich eventuell noch tolle Schätze finden.
Wer sich an die Regel hält, nicht zu viel 80er Mode auf einmal zu tragen, der macht nichts falsch und sieht einfach nur modisch aus.
Denn die schönen knalligen Farben machen viel Lust auf Sommer und Urlaub. Und neigt sich der Sommer dann dem Ende zu, so kann man ihn durch die bunten Farben noch ein bisschen verlängern und das Sommerfeeling beibehalten.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar