Kate Middleton: Doch keine Stil-Ikone?

Kate Middleton setzt keine Trends. Obwohl die schöne Ehefrau von Prinz William immer wieder für ihr Stilbewusstsein gelobt wird und Kleider die sie trägt, oft binnen Stunden in den Geschäften ausverkauft sind, soll sie den Titel Stil-Ikone nicht verdienen. Gregg Andrews, der in dem renommierten amerikanischen Kaufhaus Nordstrom als Mode-Chef tätig ist, erklärt gegenüber der ‚MailOnline‘: „Sie ist sehr stylisch, aber sie setzt keine Trends, sondern folgt ihnen. Wenn man Kate aus der königlichen Familie herausnimmt und sie auf eine Straße in New York stellt, dann würde man nicht zwei Mal zu ihr hinschauen. Sie ist eine wunderschöne Frau, aber in der Menge geht sie unter“, ist er sich sicher.

Auch Anne Slowey, die für die britische ‚Elle‘ arbeitet und dort für die Mode-News verantwortlich ist, stimmt dem zu. Sie ist der Meinung, der Look der Herzogin würde nur deshalb bewundert, weil sie mit dem Prinzen verheiratet ist. So fragt sie sich: „Ist sie eine Stil-Ikone wie Kate Moss? Absolut nicht. Steht sie im Fokus der Öffentlichkeit? Sind die Leute, egal was es ist, von allem besessen, was sie trägt? Ja“, gibt sie sich selbst die Antwort.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar