Jana Beller bei der Fashion Week in Mailand

cc by wikimedia/ Kuebi

cc by wikimedia/ Kuebi

Inzwischen wissen wir wohl alle, dass GNTM-Gewinnerin Jana Beller sich ziemlich schnell nach ihrem Sieg von der Klumschen Agentur ONEeins getrennt hat. Das Ganze geschah offenbar nicht, da Jana unzuverlässig oder ähnliches ist, sondern der Grund war der, warum bereits andere Kandidatinnen wie Vorjahres-Gewinnerin Alisar die Zusammenarbeit beendeten. Für Jana läuft die Karriere offenbar auch ohne ONEeins ganz gut.

Jana Beller erklärte, dass ONEeins ihr sehr schnell zu verstehen gegeben habe, dass man nicht mit internationalen Agenturen zusammenarbeiten würde. Stattdessen sollte sie nach eigenen Angaben bei Kaufhauseröffnungen oder Pferderennen erscheinen. Ähnliches haben schon andere vor Jana berichtet…

Jana wollte aber lieber auf internationalen Laufstegen laufen und kündigte den Vertrag. Ihre neue Münchner Agentur, allen voran deren Chefin Louisa von Minckwitz, zeigt sich von Jana begeistert und verschaffte ihr auch schon ihren ersten großen Job. Bei der Mailänder Fashion Week lief Jana für das deutsche Label Aigner.

Ach ja, und noch etwas aus der Richtung gibt es zu berichten: Ausgerechnet Eva Padberg macht bekanntermaßen Heidi Klum nun mit der Casting-Show „Das perfekte Model“ auf Vox Konkurrenz. Und wer machte Eva Padberg einst groß? Richtig, Louisa von Minckwitz…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar