Lady Gaga verklagt Marketing-Firma

Lady Gaga verklagt eine Marketing-Firma.

Die 25-jährige Sängerin reichte am Montag, 26. September, in New York Klage gegen Excite Worldwide LLC. ein. In dieser wird das Unternehmen beschuldigt, den Künstlernamen des Weltstars zu benutzen, um darunter Kosmetika und Accessoires zu verkaufen.

Dass die Firma ihren Namen verwende, um Kosmetikartikel zu verkaufen, bedeute, dass die Sängerin selbst Schwierigkeiten haben könnte, wenn sie selbst ähnliche Artikel auf den Markt bringen oder ihre Marke weiter ausbauen will. Gegenüber ‚WWD‘ erklärte ihr Repräsentant zu dem Fall, dass jede Firma, die den Namen nutze, Gagas eigenes Unternehmen blockiere.

Von ihrer Klage erhofft sich die Künstlerin nun nicht nur, dass das Unternehmen ihren Namen nicht mehr verwenden darf, sondern auch eine nicht bekannte Summe Schadenersatz.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar