Kelis schert sich nicht um Labels

Kelis ist es am wichtigsten, dass Kleidung gut aussieht.

Die Sängerin (‚Milkshake‘) kauft sowohl Designer-Kleidung, als auch Waren von der Stange. Dabei ist es ihr egal, ob ein Stück viel oder wenig kostet, so lange die Kleidung ihre Körperform vorteilhaft betont.

Dem Magazin ‚Look‘ berichtet sie: „Ich trage alles und kümmere mich nicht darum, welche Marke es ist. Wenn es passt, dann passt es. Ich bin bei Labels nicht wählerisch, weil es wichtig ist, dass man sich seiner Körperform entsprechend anzieht.“ Dabei sieht es die Musikerin nicht nur in der Label-Frage gelassen, sondern hat auch kein Problem damit, wenn ihre Kleidung auf einer ihrer vielen Reisen verknittert. Anstatt deshalb auch ein Bügeleisen einzupacken, zieht sie die Sachen so an, wie sie aus dem Koffer kommen. „Alles ist ständig zerknittert und ich bügle die Sachen nicht. Also trage ich alles mit den Knitterfalten darin. Ich glaube, die Körperwärme glättet die Kleidung während des Tages wieder. Darüber sollte man sich keine Sorgen machen.“

Vor zwei Jahren wurde die Sängerin Mutter eines kleinen Jungen und der Nachwuchs schaffte es im Gegensatz zu Knitterfalten tatsächlich, ihre Kleidung nachhaltig zu ruinieren. „Inzwischen ist er zwei Jahre alt, also übergibt er sich nicht mehr auf meine Sachen“, freut sie sich. „Das ist eine gute Sache.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar