Jessica Alba lässt Tochter nicht alles tragen

Jessica Alba entscheidet, was ihre Tochter anzieht, wenn sie das Haus verlässt.

Die Schauspielerin (‚Machete‘) hat festgestellt, dass ihre kleine Tochter Honor großen Spaß daran hat, sich hübsch zu machen. Falls die Aktrice der Kleinen jedoch die Regie über ihren Kleiderschrank überlassen würde, dann liefe diese künftig nur noch als „Prinzessin, Cowgirl, Fee oder in einem Hogwarts-Kostüm“ herum.

Der britischen Zeitschrift ‚OK!‘ verrät Alba: „Honor ist ein echtes Mädchen und in einem wahnsinnig komischen Alter. Sie bringt uns immer dazu, dass wir ihr Handtücher oder Klamotten in die Haare binden, damit sie so tun kann, als habe sie lange Haare, die ihr den Rücken herunterfallen. Sie sagt immer, was sie anziehen will, aber wenn ich ihr das von Kopf bis Fuß überlassen würde, dann hätte sie ihr ‚falsches Haar‘ auf dem Kopf, wie Rapunzel, würde zudem ein Prinzessinnen-Kostüm tragen, sich wie ein Cowgirl, eine Fee oder jemanden aus Hogwarts anziehen und dazu zwei verschiedene High Heels aus Plastik“, scherzt die Schauspielerin über den Nachwuchs.

Während sie das letzte Wort hat, wenn es um die Alltagskleidung ihrer Tochter geht, sieht sie die Sache gelassener, wenn sie nur im Haus damit umherrennt. Dann darf sie nämlich anziehen, was sie möchte. „Ich sage ihr immer, dass ich der Chef bin und sie, wenn sie groß ist und selbst Boss ist, diese ganzen Entscheidungen treffen und entscheiden kann, was sie anziehen möchte. Im Haus darf sie anziehen, was immer sie möchte, aber so gehen wir nicht vor die Tür.“

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar